Wintergenuss im Zugspitz Resort

Türkisblau, wie ein Gletschersee, spritzig wie eine Bergabfahrt, süß wie ein Kaiserschmarrn in der Hütte nach einem actionreichen Skitag. Wir genießen unseren neuen Lieblingscocktail, den „Zugspritz“, am lodernden Kamin. Die Lobby des Zugspitz Resorts lädt zum Verweilen ein.

Eine perfekt ausgestattete Bar, entzückendes Personal und ebendiese relaxte Atmosphäre um den komplett verglasten Kamin. Die Wände zieren Holzpanelen mit gelaserten Bergbahnmotiven und Fotos der Einweihung der Tiroler Zugspitzbahn im Jahre 1926. Direkt vor dem Hotel kann man in diese einsteigen und eine Aussicht von Deutschlands höchstem Berg genießen, die ihresgleichen sucht. Unzählige schneebedeckte Gipfel erfreuen das Auge, der Blick reicht bis nach Italien.

zugspitzbahn

Deutschland teilt sich die Zugspitze mit Österreich, und auf dieser Seite befindet sich auch das Vier-Sterne-Superior Resort. Egal wo – Zimmer, Spabereich oder Restaurant – überall begleitet uns der imposante Anblick dieses fast Dreitausenders (2.962 Meter).

Zugspitz-Resort

Apropos Restaurant, davon gibt es hier gleich zwei, gekocht wird saisonal und regional. Beliefert wird das Zugspitz Resort von den Bauern der Umgebung. Wir müssen uns entscheiden zwischen dem großzügigen Buffet mit Front-Cooking oder der À-la-carte-Stube, in der wir in den Genuss traditioneller Tiroler Küche kommen.

Weltmeisterlich Skifahren

Das Küchenteam zeichnet sich auch verantwortlich für das Gastro-Konzept der Tiroler Hütte auf der Ehrwalder Alm. Ein schnuckeliges Skigebiet ganz in der Nähe (Shuttleservice vom Hotel) und Hausberg der mehrfachen Weltmeisterin Niki Hosp. Moderiert sie nicht gerade eine Sportsendung, treffen Sie sie wahrscheinlich hier auf der Piste. Und vielleicht hat sie auch für Sie noch den ein oder anderen Profitipp auf Lager.

Niki Hosp
Niki Hosp und Jessica Bachmann

Dieses Skigebiet begeistert aber nicht nur mit abwechslungsreich coupierten Abfahrten. Auf der Ehrwalder Alm wird Schnee-Action großgeschrieben: Während Freestyler und Snowboarder im Familypark an den breiten Boxen und kleinen Schanzen erste Sprünge und Tricks ausprobieren können, hält die Funslope verschiedene Hindernisse wie Wellen, Steilkurven, eine Schneeschnecke sowie einen Tunnel bereit und bietet damit den idealen Abenteuerspielplatz für probierfreudige Skifahrer.

Ehrwalder Alm

Frische Luft macht bekanntermaßen hungrig, also Einkehrschwung ins Tiroler Haus und dort unbedingt einen Kakao mit Sahne aus frischer Bergbauernmilch genießen, natürlich auch aus der Region. Dazu einen köstlichen Kaiserschmarrn – das Rezept zum Nachmachen bekommen sie gleich mit dazu. Zurück im Hotel heißt es Wellnessen und das geht hier vorzüglich. Verschiedenste Saunen, Dampfbäder, Solegrotte, Kneippbecken und gemütliche Ruheräume sorgen für Entspannung. Vom Skifahren müde Oberschenkel werden von erfahrenen Masseuren bei einer Sportmassage vitalisiert.

Spa Zugspitz Resort

Spaß für die ganze Famile

Kindern wird hier im Übrigen die gleiche Aufmerksamkeit wie ihren Eltern zuteil. Mit der Indoor-Erlebniswelt, einem Kino sowie dem Kicker- und Billardraum ist hier für jede Altersklasse das richtige dabei. Dazu ein Wasserpark mit Piratenboot und fünf Erlebnis-Rutschen. Ein besonderes Highlight ist die 120 Meter lange Wettkampfrutsche auch für die Großen. Die können aber auch einfach die Seele im beheizten Outdoor Pool baumeln lassen und den Vollmond über der Zugspitze aufgehen sehen.

Doch zurück an die Bar: Seit unserem Aufenthalt im Zugspitz Resort genießen Sie dort übrigens den neuen Signature Cocktail „Zugspritz“ – den wir gemeinsam mit Barchef Josef entwickelt haben. Kostprobe gefällig? Hier wäre das Rezept:

Zugspritz

“Zugspritz” – das Rezept aus dem Zugspitz Resort

2 cl Amaretto
2 cl Zitronensaft
2 cl Vanillesirup
2 cl Ananassaft
10 cl Prosecco
10 cl Soda
1 Spritzer Blue Curacao
auf Eis

Schnell zum Luxus: www.zugspitz-resort.at

Bilder: © Zugspitz Resort/Michael Huber/Michael Herzceg, Ehrwalder Alm/Ritschel, Derk Hoberg